S 1: Endlich ein Erfolgserlebnis

02.12.2018

Nach der spielfreien Woche sollte es im Derby gegen die SG Hillen endlich wieder drei Punkte für die Hausherren geben. Auf sehr nassem und rutschigem Platz konnte man zunächst die Gäste unter Druck setzen. In Minute 16 wurde Alper T. unsanft im Strafraum gefoult. Onur Ö. verwandelte den fälligen Strafstoß zum 1:0. Hillen kurz darauf mit der riesen Chance zum 1:1. Doch aus kurzer Distanz vorbei. Besser machte es Semih K. in Minute 25 zum 2:0. Pausenstand. In Minute 54. fiel das 2:1 durch ein Eigentor. Hillen wieder dran, konnte jedoch den Ausgleich nicht erzielen. Den Schlusspunkt setzte Christian B. mit seinem Treffer zum 3:1 Endstand. In der Tabelle blieb man auf Platz 11, konnte jedoch den Abstand auf die einstelligen Plätze verringern. Nun geht es nach Bertlich zum Dritten als Abschluss für dieses Jahr.

S 1: Knappe Niederlage gegen Spitzenreiter

18.11.2018

Welch ein Kampfspiel bestaunten die Zuschauer im Schimmelsheider Park. Bei kühlen Temperaturen, rutschigem Rasen und frischem Wind wurde es ein hart umkämpftes Derby. Von Beginn an waren die Hausherren wach. Gleich in den Anfangsminuten hatte Tobias Scheib die Chance. Vorbei, wobei ein Querpass sicher zum 1:0 geführt hätte. Auf der anderen Seite wurde Özcan Özyer  bei einem Freistoss geprüft. Viel spielte sich im Mittelfeld ab. Beide Teams sehr körperbetont in der Spielweise. In der 19. Minute stand es plötzlich 0:1. Einen Querpass im eigenen 16er fing der Gast zum Führungstreffer ab. Das Spiel wurde aggressiver und in der 42. Minute gab es die erste gelb-rote Karte für den Gast. Nach der Pause erhoffte man durch die Überzahl mehr Schwung. Diesen brachte allerdings Röllinghausen mit aus der Kabine. Knapp 15 Minuten und drei riesen Chancen später hätte es gut und gerne 0:3 stehen können. Doch so blieb 95/08 im Spiel und konnte Nadelstiche setzen. In der 65. Minute wurde Alper Turan unsanft in der gegnerischen Hälfte von hinten vom Ball getrennt. Der Pfiff blieb aus und Röllinghausen nutze die Verwirrung zum 0:2. Der Gast spielte nun fast komplett defensiv. Die Hausherren konnten aber die Überzahl zunächst nicht nutzen. In der 80. Minute gab es die zweite gelb-rote Karte für die Gäste. Und 95/08 legte nach. In der 85. Minute erzielte Tobias Scheib das 1:2. Es wurde alles nach vorne geworfen und in der Nachspielzeit hatte Alper Turan die Chance zum 2:2. Doch aus kurzer Entfernung ging seine Direktabnahme über den Kasten. So blieb es am Ende beim Sieg für den Tabellenführer. Mit Ausnahme der Minuten nach der Pause konnten man jedoch keinen Unterschied zwischen beiden Teams erkennen. Kommende Woche ist spielfrei und danach gastiert am 02.12. Hillen bei uns.

S 1: Niederlagenserie setzt sich fort

11.11.2018

Der negative Trend von zuletzt drei Niederlagen sollte am Sonntag gegen den SV Hochlar 28 II gestoppt werden. Und es sah zunächst gut aus. Früh ging 95/08 per Foulelfmeter durch Onur Ö. in Front. Das Spiel konnte an sich gezogen werden, jedoch wollte das 2:0 nicht fallen. Es wurden einige Chancen rausgespielt, aber Hochlar 28 erzielte gut 10 Minuten vor Abpfiff den Ausgleich. Und als ob das nicht schon reichen würde, nutzte Hochlar kurz vor Abpfiff eine Chance zum 2:1 Sieg. Wenn man einen negativen Lauf hat, dann …. Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wieder, aber Punkte gab es wieder keine. Nun gilt die Konzentration dem Derby gegen den Tabellenführer und Nachbarn aus Röllinghausen II am Sonntag im heimischen Schimmelsheider Park. Anstoß der Partie ist um 14:30 Uhr.