S 1: Die Belohnung blieb aus

12.02.2017:

Das erste Spiel nach der Winterpause beim Tabellenfünften SV Hochlar 28 ging für die Eversberg-Schützlinge leider mit 1:3 verloren. Den Gastgebern gelang es in der ersten Halbzeit, ihre Feldüberlegenheit in eine 0:2-Führung umzumünzen (28./38. Min.). Damit war das Spiel aber längst nicht entschieden.

Denn die Ludwiger kamen nach der Halbzeitpause immer besser ins Spiel. Sie erzielten nicht nur den Anschluss-Treffer durch Alexander Karjakin (58. Min.), sondern hatten eine Reihe von Chancen zum Ausgleich, aber einer weiterer Torerfolg blieb ihnen unglücklicherweise versagt. Fazit: Drei Punkte verloren, aber die Erkenntnis gewonnen, dass die Mannschaft sich mit ihrer Einstellung bereit gezeigt hat, den Abstiegskampf anzunehmen. Das lässt hoffen   –   so auch die Analyse von Carsten Eversberg. Näheres zum Spiel: Spielbericht_SV Hochlar 28_12.02.2017

S 2: Späte Tore zum Sieg

12.02.2017

Bis zur 75. Minute sah es nicht unbedingt aus, dass die Ludwiger Zweitvertretung am Segensberg das Spiel gegen SV Hochlar 28 II am Ende mit 5:2 klar gewinnen würde.  Doch dann gelang Rene Charour in einer Hochlarer Drangphase nach schöner Einzelleistung der Führungstreffer zum 3:2. Nico Schäfer (83. Min.) und Patrick Nemec (88. Min.) machten dann alles klar. Zuvor hatte Marvin Höft seine Farben in der 28. Minute in Führung gebracht, die Gastgeber konnten bis zur Halbzeitpause jedoch ausgleichen (38. Min.). Die erneute Ludwiger Führung durch Christian Böckner (57. Min.) glichen die Blau-Weißen wiederum aus (65. Min). Danach aber stellte das Sperling-Team die Weichen auf Sieg.

S 1: Aus in der Zwischenrunde

21./22.01.2017

Für die Ludwiger Erstvertretung begann die diesjährige Hallenstadtmeisterschaft besser als erwartet. Nach drei Siegen (3:2 gegen Spvgg. BW Post RE, 4:0 gegen FC 96 RE und 3:2 gegen den Bezirksligisten FC/JS Hillerheide) wurde sie souverän Erster der Vorrundengruppe C und zog problemlos in die Zwischenrunde ein.

Dort lief es dann nicht mehr so gut. Zwar startete sie mit einem 3:2-Sieg gegen SW Röllinghausen, doch dann folgten zwei Niederlagen (2:3 gegen SU Wacker Süd und 0:3 gegen die SG Suderwich) und vorbei war es mit der Qualifikation für das Halbfinale   –   schade, es war mehr drin.

Stadtmeister wurden   –   zum vierten Mal in Folge   –   die SF Stuckenbusch mit einem 4:2-Finalsieg gegen ihren Bezirksligakonkurrenten FC/JS Hillerheide.

S 1: Mit Zuversicht und neuen Gesichtern

04.01.2017

Carsten Eversberg, seit Dezember Trainer der I.Mannschaft, geht die Mission „Klassenerhalt“ mit positiven Erwartungen, Optimismus und einem veränderten Spielerkader an. Hierüber hat er der Recklinghäuser Zeitung nähere Auskunft gegeben:

Ziel ist der Klassenerhalt_RZ_04.01.2017 

In der kommenden Woche geht es los mit der Vorbereitung auf die noch ausstehenden 16 Spiele der Rückrunde. Das erste Testspiel steht bereits für Sonntag, 15. Januar 2017, beim A-Ligisten Arminia Ickern auf dem Programm, Anstoß: 14.30 Uhr; weitere folgen (vgl. „Bevorstehend Veranstaltungen) bis zum Wiederbeginn der Meisterschaftsrunde 2016/17, der für den 12. Februar mit dem Spiel bei SV Hochlar 28 geplant ist.